Förderanlage

Förderanlage

Förderanlage

Fördern muss nicht fordernd sein

Die Förderanlage dient dem Transport von palettierten Gütern. Sie besteht aus einer Zuführ- und einer Auslaufrollenbahn mit einer Länge von jeweils 2.200 mm und einer Breite von 1.670 mm. Die Verbindung zwischen den beiden Bahnen bildet ein Hubtisch, der einen Querverschub ermöglicht. Ergonomie ist dabei von besonderer Bedeutung: Durch das Heben und Senken des Hubtisches kann jederzeit die passende Arbeitshöhe für den Mitarbeiter eingestellt werden. Beide Rollenbahnen gewährleisten einen kontinuierlichen Warenfluss. Während Vollgut-Paletten angeliefert und vom Mitarbeiter entladen werden, können zeitgleich Leergut-Paletten entnommen werden. Die Rollenbahnen bestehen aus Palettenrollenschienen (Teilung ca. 100 mm). Die Anlage ist mit einem Ramm- und Anfahrschutz ausgestattet.


Technische Eckdaten:

  • Ramm- und Anfahrschutz
  • Zuführrollenbahn Breite 2200 mm
  • Auslaufrollenbahn Breite 1670 mm
14. Oktober 2019